◊ Aktuelles  
◊ darum geht es 
◊ Agenda-Rat 
◊ Agenda-Forum 
◊ Kontakt 
◊ Projekte 
Projekt Bürgerbeteiligung an der fotovoltaik-Anlage in Appelhülsen
Projekt Zukunftsweisende Siedlungen - Praxis nachhaltiger Stadtentwicklung
Projekt Energiespar-Tipps
Projekt Warentauschtage
Projekt Nottulner Klimaschutzpreis
Projekt Fotovoltaik-Bürgeranlage
Projekt Kommunales Energiemanagement (European Energy Award - EEA)
Projekt Familienwald Nottuln - Bürgerwald Schapdetten
Projekt Obstverwertung für Straßenkinder
Projekt Grüninsel-Patenschaften
Projekt Bürgerinformation zum nachhaltigen Bauen
◊ Chronik 

   Lokale Agenda 21 in Nottuln

Projekt 3 Projekt 3:
Mai 2003:
Forum Grundschule hat sich gebildet
September 2003:
Apfel-Projekt startet
November 2003:
Schüler ernteten Obst
Mai 2006:
775 Kilo Äpfel
September 2006:
1500 Kilo Äpfel
Obstverwertung für Straßenkinder      

 Als AGENDA 21 - Projekt im Agenda-Rat am 19.05.2003 beschlossen

Projektvorschlag von: Agenda-Forum Grundschulen
Kurzbeschreibung:

Die Grundschulen der Gemeinde Nottuln werden das Obst sowie das Fallobst von den Wiesen der Gemeinde Nottuln ernten, daraus Saft gewinnen und bei einer geeigneten Veranstaltung zum Kauf anbieten. Der Erlös daraus soll einer ausländischen Schule oder einem Waisenhaus, Straßenkindern o.ä. zukommen. Der Kontakt wird durch eine bestehende oder neue Schul-Partnerschaft hergestellt.

Durch Ernte und Verarbeitung von Äpfeln von Bäumen, die auf Gemeindegrund stehen, können alle Grundschulen von Nottuln gemeinschaftlich eine Aktion durchführen, die der Gewinnung von Saft dient, der bei einer geeigneten Veranstaltung (Schulfest) verkauft werden kann. Das Thema Obstverwertung soll im Unterricht begleitend behandelt werden. Folgende Themen sind denkbar: Apfelarten, Verwertungsmöglichkeiten, Lagerung, Saisonobst ganzjährig im Angebot, Situation von Nahrungsmittelversorgung in anderen Ländern (z.B. in der Partnerstadt).

Zielgruppen:

Schüler und Lehrer sowie Eltern der 5 Grundschulen der Gemeinde Nottuln

Umsetzung des Projektes:

Schüler und Lehrer sowie Eltern der 5 Grundschulen der Gemeinde Nottuln

Projektbeteiligung:

Schüler und Lehrer sowie Eltern der 5 Grundschulen der Gemeinde Nottuln

Kosten:

Die Kosten für die Versaftung werden mit dem Verkaufserlös abgedeckt.

Träger des Projektes: Die beteiligten Grundschulen
Agenda- Relevanz:
  • sozial: Das Projekt unterstützt arme Kinder in anderen Erdteilen
  • ökologisch sinnvoll: Verwertung von Obst, das sonst nicht geerntet würde 
  • wirtschaftlich tragfähig: Die entstehenden Kosten werden durch den Verkauf abgedeckt
 
zurück zur Homepage von Nottuln   |  Links   |  Impressum  nach oben